Inhalt

Untersuchungsberechtigungsschein

Beim Bürgerservice erhalten Jugendliche, die vor Vollendung des 18. Lebensjahres ein Beschäftigungsverhältnis beginnen und ärztlich untersucht werden müssen, einen Untersuchungsberechtigungsschein.

Nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz ist, vor Aufnahme einer Beschäftigung durch einen Jugendlichen, dem Arbeitgeber auf Verlangen eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen. Der Schein ist für die Erst- wie auch für eine Nachuntersuchung erforderlich.

Kontakt

Bürgerservice

Telefax:
02158/4080-888
Adresse:
Rathaus Grefrath, Rathausplatz 3, 47929 Grefrath

Verwaltungsnebenstelle

Adresse:
Rathaus Oedt, Johannes-Girmes-Straße 21, 47929 Grefrath