Inhalt

Kontakt

Frau Sadowski

Telefon: 02158/4080-507
Telefax: 02158/4080-888
E-Mail: ursula.sadowski@grefrath.de


Rathaus Grefrath
Rathausplatz 3
47929 Grefrath

Hilfe bei Behinderung

Schwerbehindertenausweis

Ob eine Schwerbehinderung vorliegt, wird vom Versorgungsamt geprüft und festgestellt.

Anträge auf Anerkennung oder Verschlimmerung einer Schwerbehinderung (Schwerbehindertenausweis) erhalten Sie im Sozialamt,  im Bürgerservice Grefrath und in der Verwaltungsnebenstelle Oedt. Beim Ausfüllen des Antrags helfen wir Ihnen gerne. Wenn Sie ärztliche Unterlagen besitzen, bringen Sie diese bitte mit, ebenso ein aktuelles Passbild.

Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer Ihres Schwerbehindertenausweises können wir sofort vornehmen, soweit noch ein Verlängerungsfeld frei ist.

Falls ein neuer Ausweis ausgestellt werden muss, bringen Sie bitte ein aktuelles Passbild mit. Wir fordern den neuen Ausweis für Sie beim Versorgungsamt an.

Sie können den Schwerbehindertenantrag auch beim Versorgungsamt herunterladen:

Antragsformular zur Beantragung eines Schwerbehindertenausweises (421 KB) nicht barrierefrei

 

Alltagsberatung für Menschen mit Behinderung

Eine besondere Beratungsstelle für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung ist die KoKoBe. Träger ist der Landschaftsverband Rheinland. Informationen finden sie auf den folgenden Internetseiten: KoKobe

 

Blindengeld und Leistungen für gehörlose Menschen

Hochgradig sehbehinderte, blinde und gehörlose Menschen können unter bestimmten Voraussetzungen Leistungen vom Landschaftsverband Rheinland erhalten. Anträge erhalten Sie im Sozialamt. Nähere Informationen zu den Anspruchsvoraussetzungen erhalten Sie unter:

Informationen des Landschaftsverband Rheinland