Inhalt

Soziales

Das soziale Gesicht der Gemeinde ist von Einrichtungen geprägt, die Menschen in besonders schwierigen Lebenslagen helfen, zum Beispiel:

  • das evangelische Altenzentrum Oedt
  • das Heilpädagogische Zentrum für geistig behinderte Menschen in Vinkrath
  • die Jugendhilfe "Haus an der Dorenburg"
  • das Soziotherapeutische Heim, Haus Grefrath

Daneben gibt es, in Kooperation mit der Nettetaler Tafel, die Grefrather Tafel. In den Ortsteilen Grefrath und Oedt gibt sie kostenlos Lebensmittel an bedürftige Personen und Familien aus.

Seit 2007 findet auch das Projekt "familienfreundliches Grefrath" großen Zuspruch. Es wurde ein Elternbesuchsdienst eingerichtet. Ehrenamtliche Helferinnen besuchen junge Eltern und bieten Hilfe an. Bei den Helferinnen handelt es sich um erfahrene und geschulte Mütter, die Anregungen und Hilfestellung leisten können. Im Bedarfsfall können sie die notwendigen Kontakte zum Sozialamt herstellen. Außerdem wird ein Familienbegleitbuch überreicht, das jungen Eltern bei Themen wie:

  • wirtschaftlicher Hilfe
  • gesunde Kinderernährung
  • Beratung und Hilfe bei der Kindererziehung und
  • Kinderbetreuungsangebote

hilft.

Kontakt

Herr Josten

Telefon:
02158/4080-500
Telefax:
02158/4080-888
E-Mail:
volkmar.josten@grefrath.de
Adresse:
Rathaus Grefrath, Rathausplatz 3, 47929 Grefrath