Inhalt

Bauarbeiten für neue Kita KinderReich in Grefrath gestartet

Mitteilung vom 09.03.2022

Der Bedarf an Plätzen in Kindertagesstätten ist in der Gemeinde Grefrath ebenso groß wie in vielen anderen Städten und Kreisen in Nordrhein-Westfalen. Für Entlastung wird ab Oktober 2022 die neue Kindertagesstätte KinderReich der ViaNobis im Neubaugebiet am Haffmansfeld sorgen. Noch früher, als Bürgermeister Stefan Schumeckers es im Herbst 2021 in Aussicht gestellt hatte, konnten die Arbeiten für das neue Gebäude auf der ehemaligen Friedhofserweiterungsfläche an der Wankumer Landstraße/An der Plüschweberei jetzt beginnen, teilte ViaNobis nun mit. Der Einzug in den 736 Quadratmeter großen Neubau ist für September geplant, das Betreuungsangebot soll ab Oktober starten.

In der ebenerdigen, integrativen Kindertagesstätte gibt es zu Beginn zweieinhalb Gruppen. Ab dem Jahr 2023 sind es drei Gruppen. Gestartet wird im Sinne der geplanten Altersdurchmischung mit einer U+Ü3-Gruppe für 20 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren sowie eineinhalb Ü3-Gruppen für 35 drei- bis sechsjährige Mädchen und Jungen. In den drei großen, hellen Gruppenräumen haben die Kinder viel Platz zum Spielen und Lernen. In den Neben- und Ruheräumen geht es in der Regel ruhiger zu: Hier dürfen die Kleinen sich ausruhen und ihren Mittagesschlaf halten. Ganz anders im Mehrzweckraum, der zum Toben und Herumtollen einlädt. Büro-, Personal- und Technikräume, eine Küche sowie ein Wickelraum, Sanitär- und WC-Räume komplettieren die neue Kita. Deren Träger, ViaNobis - Die Jugendhilfe | Schloss Dilborn, ist in Grefrath und im Kreis Viersen bereits bekannt. Die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung mit Hauptsitz in Brüggen betreibt seit August 2019 das KinderReich Mülhausen im ehemaligen Antoniushaus auf dem Gelände Liebfrauenschule Mülhausen, seit dem vergangenen Jahr eine Kita in Kaldenkirchen und bereits seit vielen Jahren eine Kita in Lobberich. Mit ihren insgesamt zehn Kindertagesstätten - weitere in Mönchengladbach, Wesseling bei Bonn sowie Gangelt im Kreis Heinsberg - ist die ViaNobis ein erfahrener und etablierter Träger in der Kita-Landschaft. „Was unsere Kitas KinderReich von vielen anderen Kindertagesstätten abhebt, ist unser inklusionspädagogisches Konzept mit den Schwerpunkten Montessori-Pädagogik, Bewegung, Inklusion und Bilingualität. Besonders familienfreundlich sind auch unsere Öffnungszeiten von 7.30 bis 17.00 Uhr und dass wir bis auf 14 Tage ganzjährig von montags bis freitags geöffnet haben", erläutert Christiane Inderhees, Kita-Verbundleiterin bei der ViaNobis. „Weiterhin bieten wir im Rahmen der Inklusion selbstverständlich auch inklusive Plätze an. Wir legen besonderen Wert auf die individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes und berücksichtigen dabei seine individuellen Fähigkeiten und Interessen sowie das jeweilige Lerntempo. Zudem achten wir darauf, unsere Arbeit den Eltern transparent zu machen und diese zu beteiligen. Regelmäßig finden Entwicklungsgespräche und Informationsabende statt. Zusätzlich gibt es einen Elternbeirat. Für uns sind die Eltern wichtige Experten - denn sie sind es, die ihre Kinder am besten kennen."

Es gibt noch freie Plätze für das Betreuungsjahr 2022/2023 in der neuen Kita KinderReich in Grefrath. Eltern können ihre Kinder über das Portal „Kita-Online" anmelden. Den entsprechenden Link sowie weitere Informationen zu der neuen Kita gibt es unter: www.vianobis-kinderreich.de