Inhalt

Bushaltestelle in Mülhausen wird ausgebaut (archivierte Mitteilung)

Mitteilung vom 23.02.2021

In Mülhausen geht der Umbau der Bushaltestellen Grefrather Straße voran. Dort stehen in der Woche nach den Osterferien, ab 12. April, noch die Asphaltarbeiten an. Daher ist die Straße dann noch für den Straßenverkehr gesperrt. Die Buslinien fahren weiterhin die provisorischen Ersatzhaltestellen an.

Der Umbau erfolgt unter Vollsperrung. Die Umleitung über die Hauptstraße, die B 509 und die Straße Burgdyk wird durch Hinweistafeln und Verkehrszeichen ausgeschildert. Den Schulbussen wird weiterhin die Durchfahrt ermöglicht.

Im Zuge des Umbaus wird die Fahrbahn durch eine Mittelinsel verengt und damit das bisherige Provisorium dort abgelöst. Zudem werden die Wartebereiche für die Schüler vergrößert. Auch die Haltespuren werden vergrößert, sodass zwei Busse hintereinander Platz haben. Der barrierefreie Ausbau sorgt für eine bessere Passierbarkeit für Rollstuhlfahrer und sieht Führungsstreifen für Sehbehinderte vor.

Der barrierefreie Umbau der Bushaltestellen Grefrather Straße wird rund 210.000 Euro kosten und wird anteilig durch den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) gefördert.