Inhalt

Café Villa als Begegnungsangebot für Menschen mit Demenz und Zugehörige

Mitteilung vom 01.03.2022

Nach der pandemiebedingten Pause startet das Café Villa, ein Begegnungsangebot für Menschen mit Demenz und deren Zugehörige im Rathaus in Oedt auf der Johannes-Girmes-Straße 21. Ab Mittwoch, 9. März, findet das Angebot wieder in der Zeit von 15 bis 17 Uhr an jedem zweiten Mittwoch im Monat statt.

Menschen mit Demenz und ihre Zugehörigen sollen eine Möglichkeit haben, sich in geselliger Runde auszutauschen, zu klönen, Kontakte zu knüpfen oder einfach nur eine gute Tasse Kaffee zu genießen.

Das Demenznetzwerk des Kreises Viersen hat es sich zur Aufgabe gemacht, in allen Kommunen des Kreises ein Begegnungsangebot für Menschen mit Demenz in Form eines Cafés anzubieten. In Grefrath gab es ein derartiges Angebot bereits mit dem Café Zeitlos im Quartiersbüro in Oedt, welches pandemiebedingt im Frühjahr 2020 eingestellt werden musste.

Das Café schafft für Menschen mit Demenz und deren Freunde und Zugehörige einen Treffpunkt, bei dem die Möglichkeit besteht, in angenehmer und geschützter Atmosphäre ein Stück Normalität zu erleben und eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu erleichtern. Bewusst hat sich das Netzwerk für diese niedrigschwellige Angebotsstruktur entschieden um einen Zugang möglichst einfach zu gestalten. In dem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Café Villa um kein Betreuungsangebot handelt. Es ist aber auch eine Gelegenheit mit den Sozialpädagoginnen Ewa Majdzinska-Otto und Anja Dammer des Pflegestützpunktes der Gemeinde Grefrath ins Gespräch zu kommen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten unter der Rufnummer 02158/4080-508 oder unter pflegeberatung@grefrath.de. Das Rathaus Oedt verfügt mit dem Rollstuhlaufzug und behindertengerechten Toiletten über einen barrierefreien Zugang.