Inhalt

Das Versorgungsamt ist telefonisch zu erreichen

Mitteilung vom 21.04.2020

Wegen der Corona-Pandemie sind die persönlichen Sprechzeiten des Versorgungsamtes zunächst ausgesetzt. Der bekannte Termin, jeweils der erste Dienstag im Monat, an dem Bürgerinnen und Bürger ihre Angelegenheiten bisher im Kreishaus persönlich klären konnten, entfällt vorerst.

Während dieser Zeit bietet das gemeinsame Versorgungsamt des Kreises Viersen und der Stadt Mönchengladbach aber weiterhin Beratungsangebote an. Neben den Informationen auf der Internetseite des Kreises Viersen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch telefonisch zur Verfügung. Unter der Nummer 02161/250 können Bürgerinnen und Bürger sich mit einem Sachbearbeiter verbinden lassen, um etwa ihre Anliegen rund um die Verlängerung des Schwerbehindertenausweises oder Beratungsangebote für Berufstätige mit Einschränkung zu klären.