Inhalt

'Grefrather Schleife' zeigt die schönsten Anlaufpunkte

Mitteilung vom 30.07.2021

Grefrath bietet ideale Voraussetzungen für Radfahrer, Wanderer und Spaziergänger. Die Sport- und Freizeitgemeinde liegt am BahnRadweg, der entlang der ehemaligen Bahntrasse von Nettetal über Grefrath bis nach Kempen führt. Doch von Grefrath selbst sehen Radler auf diesem Weg nicht viel. Um mehr Menschen in den Ortskern mit schönen Ausflugszielen, Geschäften und gastronomischen Angeboten zu locken, wurde nun die „Grefrather Schleife“ entwickelt.

Die Idee von Bürgermeister Stefan Schumeckers arbeiteten Pressesprecherin Ulrike Gerards und Nina Gensch vom Team des EisSport & EventParks gemeinsam weiter aus. Mit Unterstützung des Teams von Finzenhagen und Partner, einer Agentur für Werbung Design aus Krefeld, die bereits im Grefrather EisSport & EventPark kompetent die Beschilderung umgesetzt hat, wurde dann die „Grefrather Schleife“ ausgearbeitet. „Die Idee ist es, die Radfahrer mit Hilfe von Karten und Beschilderung vom BahnRadweg abzuholen und über eine größere oder eine kleinere Runde durch den Ort zu führen“, sagt Nina Gensch. Fährt man die „kleine Schleife“, entdeckt man den Grefrather Ortskern mit Marktplatz und gastronomischen Angeboten und ist nach 1,1 Kilometern wieder zurück auf dem BahnRadweg. Die „große Schleife“ führt zudem noch vorbei am Schwingbodenpark, Freilichtmuseum Dorenburg und EisSport & EventPark und ist 4,3 Kilometer lang. Mit Hilfe von vier großen Karten-Stelen, 15 Schildern und zusätzlichen Bodenmarkierungen ist man immer auf dem richtigen Weg. „Auf den Karten sind dazu Anlaufstellen, wie Restaurants, Spielplätze, E-Bike-Ladestationen, Bankautomaten und Fahrradgeschäfte, eingezeichnet“, erklärt Ulrike Gerards.

Ein zusätzliches Schild wurde an der Rückseite des Grefrather Feuerwehrgerätehauses angebracht. Zudem wurde die Gelegenheit genutzt, um mit einem neuen Schild auf die bestehende E-Bike-Ladestation der Gemeindewerke an der Hohe Straße aufmerksam zu machen. Es wird noch Flyer und Poster geben, um damit auch in Geschäften und im Schaukasten des Rathauses auf die „Grefrather Schleife“ aufmerksam zu machen. „Uns ist wichtig, Besucherinnen und Besuchern Grefraths schöne Seiten noch besser zu präsentieren. Die Grefrather Schleife ist dazu ein weiterer Schritt“, so Stefan Schumeckers. Für den Ortsteil Oedt ist ein ähnliches Projekt bereits angedacht.

Alle Infos zu den Radrouten in und um Grefrath auch hier: www.grefrath.de/de/inhalt/radwandern

 

Die Grefrather Schleife steht