Inhalt

Kontakt

Herr Babilas

Telefon: 02158/4080-610
Telefax: 02158/4080-608
E-Mail: dennis.babilas@grefrath.de

Frau Lichtenstein

Telefon: 02158/4080-615
Telefax: 02158/4080-608
E-Mail: katrin.lichtenstein@grefrath.de


Rathaus Oedt
Johannes-Girmes-Straße 21
47929 Grefrath

ISEK Oedt: Logo ermittelt

Gefördert durch

ISEK Gefördert durch


Albert-Mooren-Halle

Albert-Mooren-Halle – Grefrather Kultur- und Veranstaltungsort

Konzipiert als kommunales Bürgerhaus mit Gastronomie, Saalbetrieb und großer Bühne bietet die Albert-Mooren-Halle vielseitige Räumlichkeiten für kulturelle und gesellige Veranstaltungen. Die Halle ist außerdem Treffpunkt zahlreicher Grefrather Vereine und Gruppen. Mittlerweile ist das aus den 70ern stammende Gebäude in die Jahre gekommen. Es sind zwar immer wieder Reparaturen durchgeführt worden, eine grundlegende Sanierung ist jedoch nicht erfolgt.

Modernisierung im Rahmen der Städtebauförderung

Um die Halle auch langfristig für die Grefrather Bürgerinnen und Bürger zu erhalten soll die AMH nun im Rahmen der Städtebauförderung modernisiert werden. Ausgehend von der heutigen Grundstruktur des Gebäudes wird die Raumaufteilung von Saal, Gastronomie, und Veranstaltungsräumen zukunftsfähig konzipiert. Neben der Neu-Gestaltung des Innenraums sind die Herstellung der Barrierefreiheit und die vollständige Erneuerung der Haustechnik ebenso Teil dieser Maßnahme. Grundlage für die mögliche Bewilligung von Fördergeldern ist ein entsprechender Gemeinbedarf. In einem Nut­zungskonzept wurde dieser für den Fördermittelgeber dokumen­tiert.

Energetische Sanierung

Im Sinne einer nachhaltigen Ent­wicklung sind im Bereich der Städtebauförderung seit dem vergangenen Jahr zudem nachweisba­re Maßnahmen zum Klimaschutz oder zur Anpassung an den Kli­mawandel Fördervoraussetzung. In Bezug auf die AMH sollen die neue Haus­technik sowie eine Umstellung auf Nahwärme messbare Ergebnisse bringen.

Fördermittelantrag stellen

Nach Abschluss der not­wendigen vorbereitenden Maß­nahmen zur Moder­nisierung der Albert-Mooren-Halle soll der Fördermittelantrag für 2022 gestellt werden.

 

Film ISEK Oedt: Albert-Mooren-Halle - Kultur- und Veranstaltungsort