Inhalt

Kontakt

Herr Exeler

Telefon: 02158/4080-607
Telefax: 02158/4080-888
E-Mail: helge.exeler@grefrath.de


Rathaus Oedt
Johannes-Girmes-Straße 21
47929 Grefrath

Niedertor (Marktplatz)

Straßenausbau in Oedt

Im Herbst 2021 sollen die Straßenausbaumaßnahmen am Niedertor (Marktplatz) zwischen Hochstraße und Albert-Mooren-Allee beginnen. Die Maßnahme ist Teil des Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) in Oedt. Die Gemeinde Grefrath möchte hier über den Umfang der beitragspflichtigen Baumaßnahmen informieren.

Der Schwerpunkt für den Bereich des Marktplatzes liegt auf einer neuen Ausgestaltung und neuen Benutzbarkeit des Platzes. So wird der Platzbereich nach Norden über die Straße ‚Niedertor‘ bis zur Apotheke und nach Osten bis in den vorspringenden Gebäudebereich der Bäckerei erweitert. Die prägenden Bestandsbäume bleiben mit Ausnahme zweier rückwärtiger Bäume erhalten und werden über ein großzügiges Hochbeet in Kombination mit Sitzbänken bzw. über eine Baumscheibe auf Platzniveau neu eingefasst. In seiner Aufweitung und Neueinfassung bietet der Platz Raum für vielfältige Aktivitäten. So ist sowohl eine Erweiterung des Wochenmarktes auf dem Platz möglich, gleichzeitig ist über das Öffnen der Erdgeschossnutzungen in den Platzbereich eine Belebung durch zusätzliche Außengastronomie gegeben. Die Errichtung eines Fontänenfeldes, Spielgeräte und vielfältige Sitzmöglichkeiten tragen zu einer weiteren Attraktivierung des Marktplatzes bei. Die Straße ‚Niedertor‘ wird gestalterisch vom Platz abgebunden und als Mischverkehrsfläche in einer einheitlichen Pflasterbauweise mit nach Norden angelagerten Stellplätzen und begleitenden Baumanpflanzungen neugestaltet. Die Ausbaupläne sowie eine Flurkartenübersicht stehen am Ende der Seite zum Download bereit.

Nach dem Kommunalabgabengesetz des Land Nordrhein-Westfalen (KAG NRW) ist die Gemeinde Grefrath verpflichtet, Straßenausbaubeiträge zu erheben. Sie werden von den anliegenden Grundstückseigentümern/Erbbauberechtigte als Gegenleistung dafür erhoben, dass ihnen durch die Möglichkeit der Inanspruchnahme der Verkehrsanlagen wirtschaftliche Vorteile geboten werden. Beiträge sind Geldleistungen, die dem Ersatz des Aufwandes für die Herstellung, Erweiterung und Verbesserung, jedoch ohne die laufende Unterhaltung und Instandsetzung, dienen. Weitere allgemeine Informationen dazu finden Sie hier

(Link zu https://www.grefrath.de/de/dienstleistungen/strassenausbaubeitraege/)

Downloads