Inhalt

Kontakt

Frau Bürkert

Telefon: 02158 4080-108
Telefax: 02158 4080-888
E-Mail: laura.buerkert@grefrath.de


Rathaus Grefrath
Rathausplatz 3
47929 Grefrath

Logo Niederrhein Tourismus


Wandern

 

In Grefrath läuft es rund! Erlebnisreiche Rundwanderwege laden zum Entdecken der reizvollen Natur am Niederrhein ein. Lassen Sie Ihr Wanderherz höherschlagen, indem Sie alten Burgen und historischen Wasserschlössern erkunden, bunte Segelflieger in den Lüften beobachten oder in der verschlungenen Niersauenlandschaft die Nähe zum Wasser suchen. Für alle Wanderfans und Naturliebhaber bieten die fünf Rundwanderwege unzählige Eindrücke, die auch für Familien und Kindern bestens geeignet sind. Entdecken Sie jetzt Ihren neuen Lieblingsort hier in Grefrath!

Rundwanderwege

Wanderweg A1: Grasheide

Im Naturpark Schwalm-Nette liegt die alte Fluchtburg „Horbes Bergske“, auch Motte genannt, abgeleitet von der Bezeichnung „la motte“ aus dem Französischen, was so viel wie Erdklumpen oder Hügelberg bedeutet. Als Motte bezeichnet man eine Gruppe frühmittelalterlicher Wehrbauten, die speziell in wasserreichen Niederungsgebieten erbaut wurden.

Als Baumaterial wurde in der Regel Erde und Holz verwendet. Es handelte sich um einen meist künstlich aufgeschütteten Hügel, mit einem Graben umzogen, auf welchem hölzerne oder steinerne Wehr- und Wohnbauten errichtet werden. Solche Motten gab es im 9. Jahrhundert zahlreich, als die Normannen in das Rheinland einfielen. Heute ist die Fluchtburg in Grefrath nur noch zu erahnen, doch der Wanderweg A1 führt nicht nur an diesem geschichtsträchtigen Ort vorbei, sondern auch durch eine malerische Landschaft.

 

Kurzroute:

Mariendonk – Weibeshof – Niederfeld – Mariendonk

Streckenlänge: 4,3 km, Fitnesslevel: leicht

Parken: Parkplatz Niederfeld 10A, 47929 Grefrath oder Abtei Mariendonk, Niederfeld 11, 47929 Grefrath

Highlight: Benediktinerinnenkloster Abtei Mariendonk, Niederfeld 11, 47929 Grefrath

Gastronomie: Landgasthof zur Fluchtburg, Niederfeld 10A, 47929 Grefrath

 

Wanderweg A2: Burg Uda

NiersDie Niers ist nicht nur wesentlicher Bestandteil für das Landschaftsbild des Ortes, sie bietet vor allem eine ganze Palette an Freizeitmöglichkeiten. Durchlaufen Sie das Gebiet der Niersauen und besuchen Sie die Burg Uda. Die um 1313 schriftlich erwähnte Burg Uda gilt als Wahrzeichen von Oedt und dient heutzutage als Aussichtsturm, Museum und Veranstaltungsort. In und neben der Burg Uda gibt es zahlreiche historische Schätze zu entdecken. Daneben bietet die Niers von April bis Oktober die Möglichkeiten ausgedehnter Kanu- oder Stand-Up-Paddlingtouren (SUP). Immer im Einklang und zum Wohle der Natur fühlen sich Menschen, die das Wasser und die Natur lieben in Oedt richtig wohl. Die Wiesen und Wege entlang der Niers laden ebenso zu einer Radtour oder einfach nur zu einem herrlichen Picknick am Ufer ein. Der über 5 Kilometer lange Rundweg Burg Uda ist zum Entdecken da!

 

Kurzroute:

Burg Uda/Sportplatz Oedt – Hagenbroich – Fritzbruch – Schüttwinkel – Burgbenden – Burg Uda/Sportplatz Oedt

Streckenlänge: 5,5 km, Fitnesslevel: leicht

Parken: Am Schwarzen Graben/Mühlengasse, 47929 Grefrath oder Auffeld 26, 47929 Grefrath

Highlight: Burg Uda
Highlight: mit Wasser.Blick Niersauenprojekt Burgbenden

Hightlight: Ehemalige Wasserburg Dückerhaus, Auffeld 24, 47906 Grefrath. Heute: Obsthof mit Verkaufsraum von saisonal verfügbares Gemüse/Spargel und Obst

Flyer Heimatverein

Gastronomie: Auffelder Bauerncafé, Auffeld 26, 47929 Grefrath

 

Wanderweg A6: Harzbecker Bruch

Tief in den Grefrather Norden beginnt die abwechslungsreiche Route entlang dem Flüsschen Nette, ein 28 Kilometer langer Wasserlauf am Niederrhein. Die Nette bildet auf natürliche Weise die nördliche Grenze zur Nachbargemeinde Wachtendonk ab. Während der Wanderung durch die agrarisch geprägten Landschaften über naturnahe Wälder bis hin zu den Bruchlandschaften an Kleiner Renne und Nette ist für jeden etwas dabei.

 

Kurzroute:

Waldfrieden – An der Paas – Schapsdyk – Harzbecker Str. – Vorster Mühle – Waldfrieden

Streckenlänge: 5,3 km, Fitnesslevel: leicht

Parken: Nähe An der Paas 13, 47929 Grefrath

 

Wanderweg A8: Vinkrath

Der Ortsteil Vinkrath liegt im Norden von Grefrath. Hier gibt es nicht nur reichlich grüne Natur und viel Wasser, auch einzigartige Vogelarten wie Nilgänse und Störche fühlen sich in Vinkrath heimisch.

Der fünf Kilometer abwechslungsreiche Rundwanderweg führt vorbei an der Langendonker Mühle, die eine der Ein-/und Aussteifgsstellen für ausgedehnte Paddeltouren auf der Niers ist. Beim Wasser.Blick Langendonker Mühle können Sie die verschlungenen Ausläufer des Niersufers genießen und dem munteren Treiben auf dem Wasser zusehen. Sehr knorrige und interessant gewachsene Kopfweiden säumen den Wanderweg entlang des Bachufers unweit der Mühle, wo es unterschiedliche Pflanzen zu bestaunen gibt. Einen Gruß aus der Tierwelt entdeckt man mit etwas Glück in der Luft empfangen: Nilgänse im Flug am Niederrhein. Die Vögel afrikanischen Ursprungs sind mittlerweile auch an der Niers heimisch.

 

Kurzroute:

An der Paas – Vinkrath – Langendonk – Grasheide und Mülhausener Benden – An der Paas

Streckenlänge: 5,0 km, Fitnesslevel: leicht

Parken: Parkplatz seitlich an der K12/An der Paas, 47929 Grefrath

Highlight: Wasser.Blick Langendonker Mühle

 

Wanderweg A9: Dorenburg

Ein Rundwanderweg, der es in sich hat. Im Herzen von Grefrath wird dem Beinamen von Grefrath, als die „Sport- und Freizeitgemeinde“ am Niederhein alle Ehre gemacht. Auf der familienfreundlichen Wanderrunde mit einer Länge von nur 2,5 Kilometern, reihen sich die weit über die Region bekannten Attraktionen wie Niederrheinisches Freilichtmuseum, Grefrather EisSport und EventPark sowie das kreisweit einzige Freibad Dorenburg dicht beieinander. Umgeben vom Schwingbodenpark mit seinem einladenden Kräutergarten zum Probieren und dem modernen Kinderabenteuerspielplatz wird das Wandern hier zum Vergnügungserlebnis – Sport und Freizeit garantiert!

 

Kurzroute:

Eisstadion - Dorenburg – Schwingbodenpark - Vinkrath - Eisstadion

Streckenlänge: 2,5 km, Fitnesslevel: leicht

Parken: Grefrather EisSport & EventPark, Stadionstraße 161, 47929 Grefrath

Highlight: Niederrheinisches Freilichtmuseum Dorenburg (Wasserschloss Dorenburg)

Highlight: Eisstadion Grefrath

Highlight: Freibad Dorenburg

Gastronomie: Museumsgaststätte Pannekookehuus, Bitte nutzen Sie den Parkplatz am Eissportzentrum, Parken: Stadionstrasse 161, 47929 Grefrath. Von dort aus führt ein Fußweg direkt zur Gaststätte.

 

GPX-Tracks:

A1 Download

A2 Download

A6 Download

A8 Download

A9 Download

Orientierungskarte

Wandererlebnis Naturpark Schwalm-Nette

Spazierweg der Extraklasse mit Wasser- und Burgblick

Zu der Rubik Wasser.Wander.Welt. des Naturpark Schwalm-Nette zählt auch als einer von sechs Premium-Sparzierwanderwegen die Niersauen-Runde in Grefrath-Oedt.

Mit 3,9 Kilometern Länge und nur 9 Höhenmetern ist dies ein sehr abwechslungsreicher Premium-Spazierwanderweg. Die lange Begleitung der Niers sowie die Kunstprojekte der Künstlergruppe SALIX, die den Weg säumen, machen diese Spazierwanderung zu einem ganz besonderen Erlebnis. Achten Sie ganz bequem auf das blaue Schild mit dem „W“ und erleben Sie eine einzigartige Landschaftskulisse auf Ihrem Rundweg!Niersauen Wanderrunde

Infos Naturpark Schwalm-Nette: https://www.wa-wa-we.eu/de/touren/niersauen-runde/index.html

Parken: Parkplatz An der Burg Uda, 47929 Grefrath

Highlight: Burg Uda
Highlight: mit Wasser.Blick Niersauenprojekt Burgbenden

GPX-Track: GPX-Datei zur Verwendung in GPS-Geräten

Orientierungskarte

 

Leichtes Wandern auf barrierearmen Wegen

Die landschaftlich reizvollen Niersauen lassen sich auch ganz sicher und bequem entlang des Burg-Uda Pfads erleben. Dieser 4,2 Kilometer lange Rundwanderweg zählt zu den insgesamt zehn leichten, barrierearmen Wanderwegen des Naturpark Schwalm-Nette Leichte.Wander.Welt. Er ist geeignet für Familien sowie Menschen mit und ohne Handicap.

Entdecken Sie die historischen Kulturdenkmäler „Burg Uda“, die um 1300 von Dietrich Luf III. von Kleve als Lehensburg erbaut wurde, sowie das geschichtsträchtige Dückerhaus. Achten Sie ganz einfach auf das bordeauxrote Schild mit dem „W“ und erleben Sie eine einzigartige Landschaftskulisse auf Ihrem Rundweg!

Gut zu wissen: Dieser Weg wurde nach dem Qualitätsstandart des Deutschen Seminars für Tourismus (DSFT) Berlin e. V. – „Reisen für Alle“ zertifiziert.zertifizierter Wanderweg

Parken: Parkplatz An der Burg Uda, 47929 Grefrath

Highlight: Burg Uda
Highlight: mit Wasser.Blick Niersauenprojekt Burgbenden

GPX-Track: Route im GPX Exchange Format

Orientierungskarte

 

Wegescout des Naturpark Schwalm-Nette

Manfred Wolfers sen. aus Grefrath-Oedt

Zuständig für den Premium-Spazierwanderweg "Niersauen-Runde"

Kontaktdaten:

Telefon: +49(0)2158 5764 oder mobil: +49(0)175 7421841

E-Mail: manfred.wolfers@t-online.de

Wald schützen & unterstützen – Waldknigge

Der Wald steckt voller Überraschungen, hat eine große Artenvielfalt und ermöglicht vielfältige Naturerlebnisse. Im umfangreichen Waldknigge finden Sie die passenden Informationen zu den vielseitigen Themen rund um den Wald und das richtige Verhalten im Wald.

Alle Infos unter: Waldknigge